WildkrautentfernungInformationen zur Wildkrautbeseitigung

Bei einem Praxistest in Kassel hat sich die mechanische Wildkrautbeseitigung durch "Wildkrautbesen bei heilen, robusten Straßenbelägen als unschlagbar erwiesen". (KommunalTechnik Jan./Feb.2002, S.28).

Zur Wildkrautbeseitigung von befestigten Flächen sind verschiedene Tellerbesen auf dem Markt, die unterschiedliche hart sind und damit unterschiedliche Anforderungen an die Kehrmaschinen stellen. Von sehr weich bis äußerst robust sind hier zu nennen:

  1. Der herkömmliche Draht-Tellerbesen ist noch relativ weich und wenig aggressiv, so dass er zum Entfernen von Wildkraut nur sehr bedingt geeignet ist.
  2. Der Federstar ist durch die Bündelung der Drähte mittels Federn wird eine gute Wildkrautbeseitigung erzielt, wobei die Büschel weich genug sind, um Schäden am Untergrund zu vermeiden.
  3. Wildkrauttellerbesen mit 13mm Büscheln sind die nächst härtere Variante. An diesen Tellerbesen sind die Büschel mit einer Metalltülle und Kunststoffschlauch verstärkt.
  4. Der Variofix wird aus einer Umbauplatte und einem fast herkömmlichen Tellerbesen zusammengesetzt. Zudem bietet die Umbauplatte die Möglichkeit sehr schnell und flexibel einige Wildkrautbüschel aufzunehmen.
  5. Auf der Härteskala suhlt sich die WildkrautSau im mittleren bis ganz hinteren Bereich, da sie mit mehr oder weniger Büscheln bestückt werden kann. Sie  zeichnet sich durch die Kunststoffummantelung der Drahtseilbüschel und die Verschweißung der Büschel an einer Stahl-Tragplatte aus.
  6. Die härtesten und robustesten Wildkrautteller mit den höchsten Ansprüchen an die Kehrmaschine und den Untergrund sind der WS26, der voll mit Büscheln bestückt ist und die Teller, die mit einzelnen Einschraubbüscheln bestückt werden.

Für befestigte Flächen und Winkel die nicht mit Kehrmaschinen gereinigt werden können, werden ganz kleine Wildkrauttellerbesen eingesetzt. Diese Bürsten werden mit Freischneidern angetrieben:

    1. Kegelbürste - mit feinem Litzenwelldraht (siehe auch Einweg-Freischneiderbürsten)
    2. Kegelzopfbürste - mit gezopftem Stahldraht (siehe auch Einweg-Freischneiderbürsten)
    3. Armigo®  mit 2-6 auswechselbaren Borstenbüscheln / Zöpfen (siehe auch Mehrweg-Freischneiderbürsten)
    4. Armigo®2, kleiner, leichter, filigraner Wildkrautteller auch für die kleinere Motorsense (siehe auch Mehrweg-Freischneiderbürsten)
    5. Triplo  - mit drei auswechselbaren Borstenbüscheln / Zöpfen (siehe auch Mehrweg-Freischneiderbürsten)

Für die mechanische Wildkrautbeseitigung stehen also Tellerbesen der unterschiedlichsten Härte für unterschiedlichste Kehrmaschinen und auch für die kleineren Winkel zur Verfügung. Damit ist dem Anwender ein breites Spektrum von Wahlmöglichkeiten gegeben. Für einen speziellen Einsatzzweck stehen wir gern zur Beratung zur Verfügung.

Wildkraut TellerbesenUnkrautbesen Wildkrautbürsten für KehrmaschinenWildkraut BueschelBüschel Zöpfe zur Unkrautentfernung mit KehrmaschinenWimmerArmigo2Armigo Wildkrautbürste für Freischneider